Termine

Wien – Paris – New York

Datum: 14. Juni 2019

Uhrzeit: 19.30

Ort: Martinsstift

Ludwig van Beethoven (1770-1828): Trio c-Moll für Klavier, Violine und Violoncello, op. 1,3

Leonard Bernstein (1918-1990): Piano Trio for piano, violin, and cello (1937)

Franz Schubert (1797-1828): “Notturno” – Adagio Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello, D 897

Claude Debussy(1862-1918): Trio G-Dur für Klavier, Violine und Violoncello

 

Wien – Paris – New York

Datum: 29. März 2019

Uhrzeit: 19.30

Ort: Tschaikowski-Saal Hamburg

Ludwig van Beethoven (1770-1828): Trio c-Moll für Klavier, Violine und Violoncello, op. 1,3

Leonard Bernstein (1918-1990): Piano Trio for piano, violin, and cello (1937)

Franz Schubert (1797-1828): “Notturno” – Adagio Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello, D 897

Claude Debussy(1862-1918): Trio G-Dur für Klavier, Violine und Violoncello

 

Wien – Paris – New York

Datum: 8. März 2019

Uhrzeit: 19.30

Ort: Finsterwalde Logenhaus

Ludwig van Beethoven (1770-1828): Trio c-Moll für Klavier, Violine und Violoncello, op. 1,3

Leonard Bernstein (1918-1990): Piano Trio for piano, violin, and cello (1937)

Franz Schubert (1797-1828): “Notturno” – Adagio Es-Dur für Klavier, Violine und Violoncello, D 897

Claude Debussy(1862-1918): Trio G-Dur für Klavier, Violine und Violoncello

 

 

CD -Produktion Beethoven x 4

Startdatum: 26. Februar 2019

Enddatum: 1. März 2019

Uhrzeit: 10-18.00

Klaviertrio Hannover und Konstantin Sellheim, Viola

L.v. Beethoven: Klavierquartette WoO 36 und op. 16

Beethoven x 4

Datum: 16. Februar 2019

Uhrzeit: 17.00

Ort: Mönchehaus Museum Goslar

L.v. Beethoven: Klavierquartette WoO 36 und op. 16

Klaviertrio Hannover und Konstantin Sellheim, Viola

Katharina Sellheim, Klavier
Lucja Madziar, Violine
Johannes Krebs, Violoncello

Konstantin Sellheim, Viola

Balladen – Erzählungen in Wort und Ton

Datum: 18. November 2018

Uhrzeit: 17.00

Ort: Dat groode Hus, Winsen/Aller

Dieter-Hufschmidt_image_full

18. November, 17 Uhr
Klaviertrio Hannover und Dieter Hufschmidt, Rezitation
Werke von Beethoven, Schumann u.a.
Dat groode Hus, Winsen/Aller
www.kulturkreis-winsen.de

Wien Paris New York

Datum: 17. November 2018

Ort: Festival Musical de Marchienne, Marchienne - au - Pont, Belgien

17. November 2018
„Wien – Paris -New York“
Klaviertrio Hannover
Festival Musical de Marchienne, Belgien
www.ammconcerto.org

Klaviertrio Hannover im Landesmuseum

Datum: 21. Oktober 2018

Uhrzeit: 11.00

Ort: Landesmuseum Hannover

„À la russe“ im Landesmuseum Hannover
mit einem Auszug aus den Jahreszeiten von P.I. Tschaikowski und Klaviertrios von G. Catoire und S. Rachmaninov

„À la russe“

Datum: 30. September 2018

Uhrzeit: 17.15

Ort: Schloss Herzberg

À la russe FÄLLT AUS
-Klaviertrios von Arensky, Catoire und Rachmanninov
Klaviertrio Hannover
Herzberger Schloßkonzerte

 

Elbphilharmonie

Datum: 23. September 2018

Uhrzeit: 19:30

Ort: Elbphilharmonie Hamburg, Kleiner Saal

Um ihrer Musikerkollegen zu gedenken, wählten russische Komponisten im späten 19. Jahrhundert bevorzugt die Gattung des Klaviertrios. Hatte Peter Tschaikowsky mit seinem Trio op. 50 dem Pianisten Nikolai Rubinstein ein musikalisches Denkmal gesetzt, so schrieb der junge Sergej Rachmaninow sein »elegisches« Trio wiederum im Andenken an Tschaikowsky. In dieser Tradition steht auch das Erste Klaviertrio von Anton Arensky, der es dem seinerzeit berühmten Cellisten Karl Dawidow widmete. Unter dem Motto »à la russe« spielt das Klaviertrio Hannover herausragende Werke russischer Kammermusik.

Programm

Anton Arensky
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 32

Georgi Catoire
Klaviertrio op. 14

– Pause –

Sergej Rachmaninow
Klaviertrio Nr. 2 d-Moll op. 9 »Trio élégiaque«

Translate »